Freie Liste Idar-Oberstein e.V

                 Mitglied im FWG Landesverband Rheinland-Pfalz

 
 

 


 









Nach hitziger Debatte in Idar-Oberstein: Fußgängerbrücke am Röther-Gebäude kommt weg

(Nahe-Zeitung vom 31.10.2019)




Vorbei ist es erst dann, wenn es vorbei ist: Und nun sieht es tatsächlich so aus, als sei eine definitive Entscheidung gefallen: Der Kragarm am Röther-Gebäude wird nicht saniert. Und das führt in der Konsequenz dazu, dass die Fußwegeverbindung zum Platz „Auf der Idar“ über die B 422 abgerissen wird. Die Verwaltung wurde beauftragt, die hierfür nötigen Schritte einzuleiten. Das beschloss der Stadtrat nach einer – zum siebten Mal – hitzigen Debatte mit 22-Ja-Stimmen bei zwölf Gegenstimmen und einer Enthaltung.

Thomas Engel (Freie Liste) argumentierte für den Abriss: Das sei alles eine Frage der Verhältnismäßigkeit.








Die Brücke muss wohl weg:

Idar-Obersteiner Bauausschuss spricht sich gegen Sanierung aus

(Nahe-Zeitung vom 25.10.2019)

 

Zum nunmehr sechsten Mal wurde die Entscheidung über die Fußwegeverbindung zum Platz „Auf der Idar“ – Sanierung oder Abriss des Kragarms am Röther-Gebäude, was wiederum auch die Beseitigung oder Erhalt der dem LBM (Landesbetrieb Mobilität) zugeordneten Fußgängerbrücke über die B 422 betrifft – diskutiert. Dieses Mal war der Bauausschuss an der Reihe. Und dessen Mitglieder trafen eine für den Stadtrat womöglich richtungsweisende Vorentscheidung. 13 Ausschussmitglieder stimmten für den Teilwegfall der Fußgängerverbindung und einen Rückbau der Auskragung vonseiten der Stadt sowie der Fußgängerbrücke über die B 422 durch den LBM, acht votierten dagegen, dazu kam eine Enthaltung. Interessant dabei: Es gab kein einheitliches Abstimmverhalten innerhalb der Fraktionen. Und das wiederum wirft mit Blick auf die letztlich entscheidende Stadtratssitzung am Mittwoch, 30. Oktober, 17.30 Uhr, durchaus Fragen auf: Einige Bauausschussmitglieder sitzen auch im Stadtrat, aber nicht alle. Insofern bleibt abzuwarten, wie der Stadtrat agiert.

Für Thomas Engel (Feie Liste) ist die Thematik eine Frage der Verhältnis-mäßigkeit und des Geldes: Er stimmte für den Abriss.


Informationen aus dem Pressearchiv der Stadtverwaltung Idar-Oberstein finden Sie hier... .

 

Weitere Meldungen finden Sie im Archiv.


Letzte Änderungen:  2. November 2019

 

 

 
 
Infos